Landschaft aus Gras

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Landschaft aus Gras

Beitrag  Ayko am Mi 27 Jan 2010, 21:52

also momentan haben wirs mit Wasser, ne? XD

Ayko spürte eine kleine unregelmäßige Welle, schob es aber unter ´Ren´ oder den anderen Pokemon. SChließlich gab es hier ja genügend von denen die auch schwimmen konnten. DAs würde sie nicht all zu aufregen. Aber Wenn sie sich auf sie stürzen würden, würde sie ihnen eine klatschen. Als sie eine SChatten über sich riss sie ihre Augen auf und war gerade dabei aufzuschrecken als sie von etwas weichem unter WAsser gedrückt wurde. Sie zappelte eine weile bis sie merkte wer es war. Schnell legte sie ihre Hände an die WAngen dfes Jungen.
avatar
Ayko
Grünschnabel

Anzahl der Beiträge : 96
Anmeldedatum : 08.12.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Landschaft aus Gras

Beitrag  Sazumo am Mi 27 Jan 2010, 22:20

Sazumos arme umschlossen Aykos Körper sanft. Dabei passte er auch auf, dass er nich zufällig zu hart an ihren Rücken kam. Seine Lippen waren sanft auf die ihren gepresst. Ihre Hände, welche auf seinen wangen lagen, liesen ihn fast dahinschmerlzen, während er sie küsste. Dieses Gefühl, dass er in diesem Moment wieder erlebte, schien fast noch schöner zu sein, als das was er zuvor im Haus verspürt hatte.
Nach kurzer Zeit, ging er wieder hoch und hob ayko, immer noch in seinen armen, mit aus dem wasser, so dass sie nun beide dastanden. Dann löste er sich wieder von ihr und sah ihr in die Augen, während einzelne wassertropfen sich einen weg über seine, ihm ihns gesicht hängenden haare, bahnten.
avatar
Sazumo
Halbe Portion

Anzahl der Beiträge : 182
Anmeldedatum : 06.12.09
Alter : 25

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Landschaft aus Gras

Beitrag  Ayko am Mi 27 Jan 2010, 22:27

Ayko genoss es einfach das er da war. Er brachte ihr eine solche Sicherheit, das sie beinahe eingeschlafen wäre. Sie wäre ihm sogar in eine belebte STadt gefolgt wenn es sein musste. Einfach alles. Er war wie ein FAmilie. Eine FAmilie, die sie schon vor lange Zeit verloren hatte. IHRE FAmilie. ALs er sie aus dem Wasser hob wimmerte leise. Es war viel zu schön gewesen als sie sich nicht hatte bewegen müssen. Nun musste sie sich gegen den BOden stemmen. Sie hob ihre HAnd um die Strähnen aus seinem Gesicht zu wischen und dabei die schon herunter gefallenen Tropfen weg zu wischen.
avatar
Ayko
Grünschnabel

Anzahl der Beiträge : 96
Anmeldedatum : 08.12.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Landschaft aus Gras

Beitrag  Sazumo am Mi 27 Jan 2010, 22:36

Sazumo lächelte sie liebevoll an, als sie ihm seine Haare aus dem Gesicht strich. Er hob ebenfalls eine hand und strich ihr eine nasse strähne weg, ehe seine hand auf ihrer wange liegen blieb und seine augen die ihren suchten, ehe sein Kopf sich wieder dem ihren näherten und er ihr erneut einen Kuss stahl. Der Jukene konnte nicht anders. Sie war für ihn etwas lebenswichtiges geworden. Etwas was er mit allen mitteln behalten wollte, kosste es was es wolle.
avatar
Sazumo
Halbe Portion

Anzahl der Beiträge : 182
Anmeldedatum : 06.12.09
Alter : 25

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Landschaft aus Gras

Beitrag  Ayko am Mi 27 Jan 2010, 22:58

Während sein Kopf sich näherte näherte sich ihrer seinem auch. Sie schritt auf ihn zu und legte ihre Arme um seinen Hals. Dies war so etwas wie ein Spiel. Alles wiederholte sich. Alte Gewohnheiten änderten sich nicht und neue würden sich nicht bilden lassen.
avatar
Ayko
Grünschnabel

Anzahl der Beiträge : 96
Anmeldedatum : 08.12.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Landschaft aus Gras

Beitrag  Sazumo am Mi 27 Jan 2010, 23:15

In sazumo war ein Feuerwerk der Gefühle. Alles schlug über ihm zusammen. Er wusste nicht genau, was er in diesem Moment fühlen sollte, es war Glück mit dabei, Zuneigung und noch eine ganze reihe anderer Empfindungen, doch das war ihm alles egal. Der Jukene schloss seine Augen und drückte sich noch etwas enger an Ayko. Er würde sie nie wieder gehen lassen, nie wieder würde er sie verletzen. Sie war nun sein Leben, und wenn ihr etwas passieren würde, so würde er sich das niemals verzeihen können.
avatar
Sazumo
Halbe Portion

Anzahl der Beiträge : 182
Anmeldedatum : 06.12.09
Alter : 25

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Landschaft aus Gras

Beitrag  Ayko am Mi 03 Feb 2010, 20:29

Ayko konnte nicht mehr richtig denken. Ihre Beine ließen unter ihr nach und sie war froh darüber das Sazumo sie hielt. Sonst wäre sie mit einem lauten platscher, im kühlen Nass zu ihren Füßen, gelandet.Sie konnte es einfach nicht glauben. Alles spielte in ihr verrückt und verwirrd sie total. Jetzt hätte neben ihr ein Glurak landen können und Ayko hätte davon nichts mitbekommen, so war sie in ihrer eigenen Welt vertieft.
avatar
Ayko
Grünschnabel

Anzahl der Beiträge : 96
Anmeldedatum : 08.12.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Landschaft aus Gras

Beitrag  Sazumo am Do 04 Feb 2010, 00:21

Nach schier endlosem verbunden sein, musste Sazumo dann doch mal wieder Luft holen, hielt aber ayko dennoch fest. Dann bückte er sich leicht, lies seinen einen arm unter ihren schultern, den anderen in ihren Kniekehlen und hob sie hoch. Wasser tröpfelte zurück in den Fluss. "So, nun würde ich sagen ziehn wir dir erst mal wieder etwas trockenes an, sonst erkältest du dich noch." damit lächelte er fröhlich, gab ihr noch einen schnellen kuss und stapfte dann aus dem wasser richtung hütte.
avatar
Sazumo
Halbe Portion

Anzahl der Beiträge : 182
Anmeldedatum : 06.12.09
Alter : 25

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Landschaft aus Gras

Beitrag  Ayko am Fr 05 Feb 2010, 22:53

Langsam wurde Ayko die verbleibende Luft in ihrer Lunge zu wenig und beinahe hätte sie weg ziehen müssen, doch zum Glück kam er ihr zu vor und holte Luft. Die Zeit nutzte sie um ebenfalls tief Luft zu holen. Sie atmete stoßartig, schon beinahe so als wäre sie gerade ein paar Runden ums Haus gerannt. Kurz hatte sie ihn außer Augen verloren als sie sich umsah und schon wurde sie von ihm hoch gehoben. Sie ließ ein kurzes quieken ertönten ehe sie ihre Arme um seinen Hals legte. Nicht das sie kein vertrauen in Sazumo hatte, nein, es war einfach reflex sich festzuhalten. "Wenn du meinst" sagte sie lachend und lächelte ihn an. Wenn diese Zeit nur Ewig andauern könnte
avatar
Ayko
Grünschnabel

Anzahl der Beiträge : 96
Anmeldedatum : 08.12.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Landschaft aus Gras

Beitrag  Sazumo am Sa 06 Feb 2010, 00:06

Verführerisch lächelnd, sah er zu ihr und konnte einfach nicht der versuchung wiederstehen ihr erneut einen kuss zu stehlen. Dann war er auch schon an der Hütte angekommen, steiß die Tür mit dem Fuß auf und trat in das dämmrige Zimmer. Danach marschierte er zum Bett und legte Ayko sanft darauf ab. "Sooo nun warte kurz ich hol dir n paar frische Sachen, hier müssten schließlich noch irgendwo welche sein."
Damit wandte er sich von ihr ab und öffnete den Schrank, um daraus zwei paar Hosen und ein T-shirt zu holen. Mit seiner Ausbeute ging er zurück zu dem Mädchen und legte neben sie eine Jeans und das Oberteil, dann ging er Richtung Tür und begann seine Hose auszuziehen, welche an den Beinen vollkommen durchnässt war, genau wie seine Schuhe und die Socken, die nassen sachen warf er alle auf den Haufen und dann zog er sich die jeans über. "Ich komm gleich wieder, bring nur kurz die nassen sachen zu meinem Shirt." Damit rannte er raus, kletterte behände auf das dach und stellte seine schuhe zu seinem Oberteil, die Hose und die Socken legte er daneben hin und schon war er wieder behände heruntergeklettert und ging wieder in die Hütte hinein, nach sich schloss er die Tür.
avatar
Sazumo
Halbe Portion

Anzahl der Beiträge : 182
Anmeldedatum : 06.12.09
Alter : 25

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Landschaft aus Gras

Beitrag  Ayko am Sa 06 Feb 2010, 01:08

Ayko fühlte sich gerade wie auf Wolke 7. Etwas misstrauisch aber folgte sie seinen Bewegungen als er in das Haus ging. Egal wie sehr sie ihm vertraute aber unbekannte Dinge erforderten etwas misstrauen. Jeden Schritt von seinen Schuhen auf dem Boden ließ ihr Herz einen Sprung machen. Endlich war er stehen geblieben und Ayko sah herunter. Bett. Bett?! Panik tauchte auf. Soweit war sie noch nicht. So weit wollte sie auch nicht gehen. Noch nicht. Nicht jetzt. Dieser Moment war absolut und unbestreitlich falsch. Ayko hoffte das er ihr zittern nicht spürte, doch schon lag sie auf dem Bett und sie zog sich Reflexartig zusammen. Sie wollte sich schützen. Sie wollte nicht soweit gehen müssen ihm weh zu tun. zusammen gekauert lag sie nun auf dem Bett. Ihre Augen fest geschlossen.
Etwas verwundert öffnete sie ihre Augen als sie merkte das er sich weg bewegte. Hatte sie ihm nun ein schlechtes Gewissen gemacht? Etwas zögerlich streckte sie eine Hand nach ihm aus doch schon erreichte sie seine Nachricht. Klamotten. Das war es. Ein erleichtertes lachen endrang ihrer Kehle ehe sie sich etwas entspannte und sich wieder außeinander zog. Sie folgte seinen Bewegungen genau und ließ erst dann ihre Muskeln völlig lockern als er außer Sichtweite war. Ein schweres Seufzen und sie setzte sich auf. "Das war... absolut nicht gut." Sie legte ihre Hand auf ihre Herz und musste dann mit schrecken wieder zur Erinnerung bringen das er ja wieder herunter kommen wird und sie sich bis dahin umgezogen haben muss. Klasse.
Schnell zog sie sich aus und warf ihre nassen Klamotten achtlos in die Ecke. Noch während sie sich ihr Oberteil überstreifte und dabei nach der Hose griff öffnete sich die Tür. Das hörte sie noch zwischen den leisen Geräuschen der Klamotten. Oberteil riss sie runter und die Hose riss sie wieder nach oben. Ihr ganzes Gesicht färbte sich rot und als sie endlich fertig war seufzte. "Safe!"
avatar
Ayko
Grünschnabel

Anzahl der Beiträge : 96
Anmeldedatum : 08.12.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Landschaft aus Gras

Beitrag  Sazumo am Sa 06 Feb 2010, 01:14

Als Sazumo reingekommen war, sah er wie ayko sich gerade noch dei Hose hochziehen konnte. Ein Lächeln war auf sienen Zügen. "Oh man ihr Frauen braucht wirklich lange um euch umzuziehen, oder?" Nun ging er zu ihr hin, gab ihr einen flüchtigen Kuss auf die wange, sog dann ihren Geruch auf und schloss kurz die Augen. Dann holte er ihre nassen Sachen und ging noch einmal nach draußen um auch aykos sachen auf das Dach zu legen, damit sie troknen würden.
Danach kam er wieder rein und schloss ein weiteres Mal die Tür hinter sich, ehe er sich ausgiebig streckte. Dann wackelte er mit den Zehen. "Schon komisch, das Gefühl, barfuß hier rumzugehen. Hab ich schon lange nicht mehr gehabt." sagte er, weil er etwas unsicher war, was er nun tun sollte.
avatar
Sazumo
Halbe Portion

Anzahl der Beiträge : 182
Anmeldedatum : 06.12.09
Alter : 25

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Landschaft aus Gras

Beitrag  Ayko am Sa 06 Feb 2010, 02:14

"Ich brauch nicht lange! du bist nur zu schnell wieder hier gewesen!" //und voralledem hast du mich in einen Schockzustand gebracht! // den letzten Teil behielt sie eher für sich bevor es ihn auf schlechte Gednaken brachte. Obwohl so schlecht sie nun auch wieder nich wären. Ayko schüttelte den Kopf und sah nun noch gerade wie Sazumo ihre Sachen nahm und aus der Tür verschwand. Kurz hatte Ayko das Gleichgewicht verloren ehe sie sich wieder gefangen hatte und auf das Bett fallen ließ. "Blöder Spinner." murmelte sie etwas verlegen als er wieder rein kam. "Dann solltest du mal durch Tau frischen Rasen laufen! Das fühlt sich absolut genial an!" ihre Stimme hob sich etwas und sie streckte ihre Arme von sich um fasziniert auszusehen. Nicht das ihr Gesichtsausdruck das nicht schon genug unterstreichen würde aber das gab dem ganzen so einen gewissen Kick.
avatar
Ayko
Grünschnabel

Anzahl der Beiträge : 96
Anmeldedatum : 08.12.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Landschaft aus Gras

Beitrag  Sazumo am Sa 06 Feb 2010, 02:18

Nachdenklich hob er den Blick von seinen Füßen. "Wirklich? Naja ich denke dass wär gar nich mal so schlecht, aber ich würde es nur dann machen, wenn ich wüsste, dass nicht ein süßes Mädchen dort draußen wäre mit ihrem Dragonir und vor hat mich zu grillen, denn dann würde mir der ganze Tau auch keinen Spaß mehr machen" damit fing er an leicht zu kichern und sah dann wieder auf seine Füße.
"Egal, was solls, solange ich dich jetz bei mir habe, brauch ich davor wenigstens keine angst zu haben." nach diesen worten ging er zu ihr hin und setzte sich zu ihr aufs bett und lehnte seinen Kopf gegen ihre Schulter und schloss die Augen. "Du bist so schön warm und riechst einfach wunderbar...." murmelte er.

(uhh was für ein kompliment xDDDD)
avatar
Sazumo
Halbe Portion

Anzahl der Beiträge : 182
Anmeldedatum : 06.12.09
Alter : 25

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Landschaft aus Gras

Beitrag  Ayko am Sa 06 Feb 2010, 02:38

Ayko wurde leicht rot bei diesem Kompliment. "Naja wenn du dich mit ihnen falsch stellst." murmelte sie und sah auf den Boden. Ihr Herz hämmerte nun schon so laut das es alle andere übertönte. //beruhige dich. Ruhig. Nichts schlimmes// Nun sah sie einen Schatten neben sich und sie zuckte leicht zusammen. Ihr Blick ging nach oben und shcon musste sie ihn wieder senken dann Sazumo saß nun neben ihr.
Als er sich an sie lehnte schien es so als würde ihr Herz bald aus dem Brustkorb rausspringen. Ayko hatte sogar schon Angst davor das Sazumo es hören könnte. "d..d..d..anke" stooterte sie nur und versuchte nicht mehr dran zu denken denn nun hatte sich das vorherige rosé (ja mit Sufflé und beige XD ) in ein knalliges Kaminrot (Farbenkunde XD ) verwandelt.
Langsam kam sie in verlegenheit. Denn meistens wenn jemand so etwas tat, erwartete er auch eine erwiderung. Sie musste ja nun das erwidern und dabei veruschen an etwas ande3res zu denken also nahm sie das einfachste was sie tun könnte. Sie legte ihren Arm um seinen Rücken. Mehr war gerade nicht drinne.
avatar
Ayko
Grünschnabel

Anzahl der Beiträge : 96
Anmeldedatum : 08.12.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Landschaft aus Gras

Beitrag  Sazumo am Sa 06 Feb 2010, 02:43

Sazumo genoss es einfach, so nah bei ihr zu sein, doch als er ihren Arm spürte, der sich um seinen rücken legte, beschleunigte dass seinen Herzschlag ungemein. Wie ein Kater, rieb er kurz seine wange leicht an ihrer schulter und reckte sich dann etwas weiter zu ihr, um ihr einen kurzen kuss auf den hals zu drücken und sich dann wieder mit einem breiten Grinsen aufzusetzen. Ja er konnte einfach nicht genug von ihr bekommen, seinem lebenselixier.
avatar
Sazumo
Halbe Portion

Anzahl der Beiträge : 182
Anmeldedatum : 06.12.09
Alter : 25

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Landschaft aus Gras

Beitrag  Ayko am Sa 06 Feb 2010, 03:01

Als er ihre Berührung auf seine Art erwiderte schauderte Ayko zusammen. Langsam wurde es echt zu viel. Ayko hielt es echt beinahe nicht mehr aus. Ihr Herz schien gleich auseinander zu reißen und ihre Atem wurde immer flacher. Sie war kurz davor ihn weg zu stoßen aber sie riss sich zusammen denn wenn ihm das freude bereitete würde sie auch sowas aushalten. Jetzt hatte sie keinen Grund ihn weg zu stoßen, nicht ohne ihm zu sagen das sie unter "Berührungsangst" leidet oder ähnlichem. sie lächelte ihm zu und lehnte dann ihrer Seits ihren Kopf an seinen. Sein Kuss brachte ihr Gänsehaut ein. Fast. Halt es aus, Ayko. Das schaffst du!
avatar
Ayko
Grünschnabel

Anzahl der Beiträge : 96
Anmeldedatum : 08.12.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Landschaft aus Gras

Beitrag  Sazumo am Sa 06 Feb 2010, 03:05

Als sie sich an Sazumo lehnte, bekam dieser einen wohligen schauer. Vorsichtig und ganz sanft legte er nun einem arm um sie und streichelte ein wenig ihren Rücken. Er hätte gerne so viel zu ihr gesagt, ihr über seine Gefühle bescheid gesagt, doch auch wenn er es versuchen würde, er würde die richtigen Worte dafür nicht finden, es war unmöglich sie zu beschreiben. So schloss er einfach die augen und genoss ihre Nähe. Ihr Körperwärme spürte er ganz deutlich auf seiner nackten Haut, sein herz schien nur noch zu rasen und allmählich begannen seine Hände leicht zu zittern.
avatar
Sazumo
Halbe Portion

Anzahl der Beiträge : 182
Anmeldedatum : 06.12.09
Alter : 25

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Landschaft aus Gras

Beitrag  Ayko am Sa 06 Feb 2010, 22:05

Ayko zitterte aber nicht weil sie diese Sensation von Gefühlen sie überrollten, nein. Sie unterdrückte schlicht weg den Drang ihn weg zu stoßen. Alles baute sich in ihr auf und streubte sich dagegen. Solange hatte sie schon keinen Menschen mehr angefasst und nun wurde es so krass. Zwar hatten sie am Anfang ganz vorsichtig angefangen aber nun war es ein Sprung von Kilometern. Er schien zwar gerade auf Wolke 7 zu schweben aber Ayko war mittlerweile auf dem Fußboden angekommen und das nicht gerade sanft. "S.. Sazumo?" zögerlich. Sie war sie selbst nicht sicher nwas sie sagen sollte aber dies musste erstmal enden. "Ich muss... Die Fische!" es viel ihr wieder ein. Sie hatten die Fsiche am Feuer gelassen.
avatar
Ayko
Grünschnabel

Anzahl der Beiträge : 96
Anmeldedatum : 08.12.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Landschaft aus Gras

Beitrag  Sazumo am Sa 06 Feb 2010, 22:30

Sazumo sah sie verwirrt an. //Warum denkt sie jetzt an die Fische? Bin ich ....bin ich etwa zu weit gegangen?// sofort wurde der Junge wieder von selbstvorwürfen geplagt und zog seinen arm rasch wieder zurück und stand auf. "ich seh schnell nach..." grummelte er niedergeschlagen und verschwand dann aus der Hütte.
Draußen angekommen sah er zu dem Lagerfeuer und tappste dorthin. Seine Schultern hingen tief herunter und sein gesicht war nicht mehr annähernd so fröhlich gezeichnet wie noch ein paar minuten zuvor. Was hatte er nur wieder angestellt? Diese frage beschäftigte ihn nun. Er ging zum Lagerfeuer, drehte dann die Fische einmal, wodurch nun die andere seite braun werden konnte. Die Seite, welche zuvor dem Feuer entgegengestreckt gewesen waren, waren schön braun geworden, nicht verbrannt, sondern genau richtig, fand der Junge und lies sich dann niedergeschlagen ins gras plumpsen, während er seine Füße dem Feuer entgegenstreckte.
avatar
Sazumo
Halbe Portion

Anzahl der Beiträge : 182
Anmeldedatum : 06.12.09
Alter : 25

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Landschaft aus Gras

Beitrag  Ayko am Sa 06 Feb 2010, 23:18

Ayko sah ihm an wie entäuscht sie war. Man Ayko hatte es drauf andere zu verletzen. Sie war zwar nicht die stärkste aber sie konnte Menschen von innen heraus umbringen, so wie es schien. Etwas geknickt ging sie ein paar Minuten ebenfalls nach draußen. Sie hatte erwartet das er wieder herein kam aber das tat er nicht. Als dies ihr klar wurde hatte sie entschieden raus zu gehen.
Als sie sah das er nur da saß schlich sie sich zu ihm und setzte sich still dazu. Sie konnte jetzt noch nichts sagen denn es viel ihr nichts ein. So entschied sie sich sich einfach gegen Sazumo fallen zu lassen und dann mit ihrem Kopf auf seiner Schulter ihre Augen zu schließen. Mehr vertrauen gab es gerade nicht. Mehr vertrauen konnte sie auch nicht.
avatar
Ayko
Grünschnabel

Anzahl der Beiträge : 96
Anmeldedatum : 08.12.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Landschaft aus Gras

Beitrag  Sazumo am Sa 06 Feb 2010, 23:28

Als Ayko aus der Hütte kam, sah sazumo sie nur kurz an, senkte seinen Blick aber dann sofort wieder in die Flammen, sie hatten etwas tröstendes an sich. Doch als sie ihren Kopf gegen seine schulter sinken lies, zuckte er zusammen. "was?" doch als er sah, dass sie ihre Augen geschlossen hatte, drehte er sich wieder verwirrt dem Feuer zu. "Tut mir Leid, ich weis zwar nich, was ich vorher falsch gemacht habe, aber ich versteh es schon, wenn ich es lieber nicht mehr tun sollte, damit kann ich leben..." //muss ich leben...// dachte er sich, sprach es aber nicht aus, da er sich selbst in gedanken einen trottel nannte. was wollte er denn? Er hatte ayko, mehr brauchte er nicht, er würde sie so annehmen wie sie war oder gar nicht! "So wie sie ist!" grummelte er voll selbstbewusstsein strotzend. Ja so wie sie war, würde er sie bei sich haben und niemals mehr hergeben.
avatar
Sazumo
Halbe Portion

Anzahl der Beiträge : 182
Anmeldedatum : 06.12.09
Alter : 25

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Landschaft aus Gras

Beitrag  Ayko am Mi 10 Feb 2010, 23:28

"Nein... bitte. Es ist meine Schuld, weißt du?" Ihre Augen öffneten sich wieder und sie sah ihm ins Gesicht. Auch wenn sie seine Augen nicht richtig sah, so wollte sie sich doch sicher sein das er ihr zuhörte. Seine Augen hätten sie nun nur noch unsicherer gemacht. "Ich..." Fing sie an und legte ihre Hand auf seine. "Ich bin es nicht gewohnt, so nah an einem Menschlichen Wesen zu sein. Das letzte mal wo ich ein menschliches Wesen angefasst hatte war da, als ich die Körper meiner Familie weg getragen hatte. Bitte sei mir nicht böse. Ich versuche mich zu bessern" Sie lächelte leich und sha dann ebenfalls in die Flammen.
avatar
Ayko
Grünschnabel

Anzahl der Beiträge : 96
Anmeldedatum : 08.12.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Landschaft aus Gras

Beitrag  Sazumo am Mi 10 Feb 2010, 23:33

Leicht mitfühlend sah er zu Ayko und gab ihr dann einen kuss auf die haare. "Ist schon gut. Für mich ist es auch neu. Das letzte mal als ich mit Menschen Kontakt hatte war, als ich noch ziemlich klein war. Seit dem Moment an dem ich mich für meine Freunde entschieden habe, welche mir immer treu bleiben genauso wie ich ihnen. Ich weiß auch nie so recht, wie ich dich am besten behandeln soll, denn wie gesagt, der umgang mit menschen ist nicht gerade etwas, was ich gut beherrsche, also verzeih mir bitte, wenn ich des öfteren etwas grob erscheinen mag. Aber ich denke du kennst mich ja nun schon von einer ganz anderen seite." Damit drückte er sanft ihre Hand und blickte dann wieder in die Flammen, während seine Mundwinkel leicht nach oben wanderten.
avatar
Sazumo
Halbe Portion

Anzahl der Beiträge : 182
Anmeldedatum : 06.12.09
Alter : 25

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Landschaft aus Gras

Beitrag  Ayko am Do 11 Feb 2010, 19:48

"HmHm" sie shcüttelte leicht den Kopf. Er redete schwachsinn. "du bist okay. Du kannst bessser mit Menschen umgehen als ich und dabei bin ich die zierliche von uns. Du bist nicht übermäßig Grob. Wenn man grob ist- so sagte man es mir immer- so kann man besser einen Menschen beschützen denn dann ist man abgehärtet." Sie kicherte kurz und drückte sich noch ein wenig mehr an Sazumo. Er war so fürhcterlich warm und gab ihr das Gefühl der Sicherheit. "Weißt du? Ich war schon so lange allein das ich mich daran gewöhnt hab, Fallen im Haus einzubauen damit ich die Einbrecher erschlagen kann." Sie lachte wieder und sah weitrer hin auf die Falckernden Flammen.
avatar
Ayko
Grünschnabel

Anzahl der Beiträge : 96
Anmeldedatum : 08.12.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Landschaft aus Gras

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten