Sinnlose Geschiche xD

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Sinnlose Geschiche xD

Beitrag  Taranee am Mi 16 Dez 2009, 23:52

Hihi ^__^ ich mag das Spiel. =D
Es ist gaaanz einfach, jemand fängt mit einem Satz an und der nächste muss dann ein ganz einfach einen neunen Satz dranhängen, sodass langsam langsam eine Geschichte entsteht. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt, hier ist alles möglich xD

Also dann fang ich mal am besten an =)

"Draußen schneite es heute zum ersten Mal und deswegen wollte Hildegard hinaus um einen Schneemann zu bauen."
avatar
Taranee
Grünschnabel

Anzahl der Beiträge : 35
Anmeldedatum : 11.12.09
Alter : 25

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Sinnlose Geschiche xD

Beitrag  Calvin am Do 17 Dez 2009, 00:02

Ah kenn ich XD

"Draußen schneite es heute zum ersten Mal und deswegen wollte Hildegard (Ahahaha XDDD) hinaus um einen Schneemann zu bauen. Also suchte sie ihren Mantel und den Schal und die Handschuhe, fand sie an der Garderobe allerdings nicht mehr."
avatar
Calvin
Grünschnabel

Anzahl der Beiträge : 39
Anmeldedatum : 05.12.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Sinnlose Geschiche xD

Beitrag  Taranee am Do 17 Dez 2009, 00:09

xD Hildegard isn toller name! =DUnd so vielseitig xDD

"Draußen schneite es heute zum ersten Mal und deswegen wollte Hildegard hinaus um einen Schneemann zu bauen. Also suchte sie ihren Mantel und den Schal und die Handschuhe, fand sie an der Garderobe allerdings nicht mehr. Sie fragte sich, ob ihre Sachen wohl von Außerirdischen gestohlen worden sind."
avatar
Taranee
Grünschnabel

Anzahl der Beiträge : 35
Anmeldedatum : 11.12.09
Alter : 25

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Sinnlose Geschiche xD

Beitrag  Calvin am Do 17 Dez 2009, 00:40

XDDDD

"Draußen schneite es heute zum ersten Mal und deswegen wollte Hildegard hinaus um einen Schneemann zu bauen. Also suchte sie ihren Mantel und den Schal und die Handschuhe, fand sie an der Garderobe allerdings nicht mehr. Sie fragte sich, ob ihre Sachen wohl von Außerirdischen gestohlen worden sind. "Aber nein" sagte sie laut und schlug sich mit der flachen Hand gegen die Stirn," die hab ich ja der Nachbarskatze ausgeliehen."
avatar
Calvin
Grünschnabel

Anzahl der Beiträge : 39
Anmeldedatum : 05.12.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Sinnlose Geschiche xD

Beitrag  Taranee am Do 17 Dez 2009, 01:05

hahahah xDD *sich Katze mit handschuhen vorstell*

"Draußen schneite es heute zum ersten Mal und deswegen wollte Hildegard hinaus um einen Schneemann zu bauen. Also suchte sie ihren Mantel und den Schal und die Handschuhe, fand sie an der Garderobe allerdings nicht mehr. Sie fragte sich, ob ihre Sachen wohl von Außerirdischen gestohlen worden sind. "Aber nein" sagte sie laut und schlug sich mit der flachen Hand gegen die Stirn," die hab ich ja der Nachbarskatze ausgeliehen. Aber wie sollte sie nun rausgehen um ihre Sachen bei der Nachbarskatze zu holen, wenn sie doch keine Handschuhe, Mütze und Schal als Schutz gegen die Kälte hat?"
avatar
Taranee
Grünschnabel

Anzahl der Beiträge : 35
Anmeldedatum : 11.12.09
Alter : 25

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Sinnlose Geschiche xD

Beitrag  Calvin am Do 17 Dez 2009, 01:18

XP

"Draußen schneite es heute zum ersten Mal und deswegen wollte Hildegard hinaus um einen Schneemann zu bauen. Also suchte sie ihren Mantel und den Schal und die Handschuhe, fand sie an der Garderobe allerdings nicht mehr. Sie fragte sich, ob ihre Sachen wohl von Außerirdischen gestohlen worden sind. "Aber nein" sagte sie laut und schlug sich mit der flachen Hand gegen die Stirn," die hab ich ja der Nachbarskatze ausgeliehen. Aber wie sollte sie nun rausgehen um ihre Sachen bei der Nachbarskatze zu holen, wenn sie doch keine Handschuhe, Mütze und Schal als Schutz gegen die Kälte hat? "Na klar doch!" rief sie laut aus und marschierte in das Badezimmer," ich nehm einfach das gelbe Handtuch als Schal, zwei braune Waschlappen anstatt der Handschuhe und den grün, pink, lilagestreiften Bademantel als Ersatz für den Mantel! Das fällt doch sicher keinem auf."
avatar
Calvin
Grünschnabel

Anzahl der Beiträge : 39
Anmeldedatum : 05.12.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Sinnlose Geschiche xD

Beitrag  Taranee am Fr 25 Dez 2009, 16:48

"Draußen schneite es heute zum ersten Mal und deswegen wollte Hildegard hinaus um einen Schneemann zu bauen. Also suchte sie ihren Mantel und den Schal und die Handschuhe, fand sie an der Garderobe allerdings nicht mehr. Sie fragte sich, ob ihre Sachen wohl von Außerirdischen gestohlen worden sind. "Aber nein" sagte sie laut und schlug sich mit der flachen Hand gegen die Stirn," die hab ich ja der Nachbarskatze ausgeliehen. Aber wie sollte sie nun rausgehen um ihre Sachen bei der Nachbarskatze zu holen, wenn sie doch keine Handschuhe, Mütze und Schal als Schutz gegen die Kälte hat? "Na klar doch!" rief sie laut aus und marschierte in das Badezimmer," ich nehm einfach das gelbe Handtuch als Schal, zwei braune Waschlappen anstatt der Handschuhe und den grün, pink, lilagestreiften Bademantel als Ersatz für den Mantel! Das fällt doch sicher keinem auf." Nun ging Hildegard also in neuer Garderobe hinaus.... und bekam prompt einen Nikolausstiefel gegen den Kopf geworfen.

xD
avatar
Taranee
Grünschnabel

Anzahl der Beiträge : 35
Anmeldedatum : 11.12.09
Alter : 25

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Sinnlose Geschiche xD

Beitrag  Moonlight am Fr 25 Dez 2009, 17:02

Draußen schneite es heute zum ersten Mal und deswegen wollte Hildegard hinaus um einen Schneemann zu bauen. Also suchte sie ihren Mantel und den Schal und die Handschuhe, fand sie an der Garderobe allerdings nicht mehr. Sie fragte sich, ob ihre Sachen wohl von Außerirdischen gestohlen worden sind. "Aber nein" sagte sie laut und schlug sich mit der flachen Hand gegen die Stirn," die hab ich ja der Nachbarskatze ausgeliehen. Aber wie sollte sie nun rausgehen um ihre Sachen bei der Nachbarskatze zu holen, wenn sie doch keine Handschuhe, Mütze und Schal als Schutz gegen die Kälte hat? "Na klar doch!" rief sie laut aus und marschierte in das Badezimmer," ich nehm einfach das gelbe Handtuch als Schal, zwei braune Waschlappen anstatt der Handschuhe und den grün, pink, lilagestreiften Bademantel als Ersatz für den Mantel! Das fällt doch sicher keinem auf." Nun ging Hildegard also in neuer Garderobe hinaus.... und bekam prompt einen Nikolausstiefel gegen den Kopf geworfen. Lachend rannte ein Gremlin (son komisches Tier aus nem Film) davon, HIldegard blieb verwirrt stehen und hielt sich den Kopf. "Was war das denn?", sie schüttelte den Kopf und ging weiter.
avatar
Moonlight
Grünschnabel

Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 12.12.09
Alter : 21

Benutzerprofil anzeigen http://pokestern.phpbb6.de

Nach oben Nach unten

Re: Sinnlose Geschiche xD

Beitrag  Sazumo am Mo 04 Jan 2010, 00:44

Draußen schneite es heute zum ersten Mal und deswegen wollte Hildegard hinaus um einen Schneemann zu bauen. Also suchte sie ihren Mantel und den Schal und die Handschuhe, fand sie an der Garderobe allerdings nicht mehr. Sie fragte sich, ob ihre Sachen wohl von Außerirdischen gestohlen worden sind. "Aber nein" sagte sie laut und schlug sich mit der flachen Hand gegen die Stirn," die hab ich ja der Nachbarskatze ausgeliehen. Aber wie sollte sie nun rausgehen um ihre Sachen bei der Nachbarskatze zu holen, wenn sie doch keine Handschuhe, Mütze und Schal als Schutz gegen die Kälte hat? "Na klar doch!" rief sie laut aus und marschierte in das Badezimmer," ich nehm einfach das gelbe Handtuch als Schal, zwei braune Waschlappen anstatt der Handschuhe und den grün, pink, lilagestreiften Bademantel als Ersatz für den Mantel! Das fällt doch sicher keinem auf." Nun ging Hildegard also in neuer Garderobe hinaus.... und bekam prompt einen Nikolausstiefel gegen den Kopf geworfen. Lachend rannte ein Gremlin (son komisches Tier aus nem Film) davon, HIldegard blieb verwirrt stehen und hielt sich den Kopf. "Was war das denn?", sie schüttelte den Kopf und ging weiter. Sie durchquerte den verschneiten Garten und machte sich auf den Weg zum Nachbarshaus um dort ihre Sachen von der Katze zurückzuholen.
avatar
Sazumo
Halbe Portion

Anzahl der Beiträge : 182
Anmeldedatum : 06.12.09
Alter : 25

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Sinnlose Geschiche xD

Beitrag  Moonlight am Mo 04 Jan 2010, 23:34

Draußen schneite es heute zum ersten Mal und deswegen wollte Hildegard hinaus um einen Schneemann zu bauen. Also suchte sie ihren Mantel und den Schal und die Handschuhe, fand sie an der Garderobe allerdings nicht mehr. Sie fragte sich, ob ihre Sachen wohl von Außerirdischen gestohlen worden sind. "Aber nein" sagte sie laut und schlug sich mit der flachen Hand gegen die Stirn," die hab ich ja der Nachbarskatze ausgeliehen. Aber wie sollte sie nun rausgehen um ihre Sachen bei der Nachbarskatze zu holen, wenn sie doch keine Handschuhe, Mütze und Schal als Schutz gegen die Kälte hat? "Na klar doch!" rief sie laut aus und marschierte in das Badezimmer," ich nehm einfach das gelbe Handtuch als Schal, zwei braune Waschlappen anstatt der Handschuhe und den grün, pink, lilagestreiften Bademantel als Ersatz für den Mantel! Das fällt doch sicher keinem auf." Nun ging Hildegard also in neuer Garderobe hinaus.... und bekam prompt einen Nikolausstiefel gegen den Kopf geworfen. Lachend rannte ein Gremlin (son komisches Tier aus nem Film) davon, HIldegard blieb verwirrt stehen und hielt sich den Kopf. "Was war das denn?", sie schüttelte den Kopf und ging weiter. Sie durchquerte den verschneiten Garten und machte sich auf den Weg zum Nachbarshaus um dort ihre Sachen von der Katze zurückzuholen. Als sie an die Tür des Nachbarhauses klopfte, ertönte von drinnen ein Schrei, gefolgt von einem Lachen, einem metallischen Geräusch und Stille.
avatar
Moonlight
Grünschnabel

Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 12.12.09
Alter : 21

Benutzerprofil anzeigen http://pokestern.phpbb6.de

Nach oben Nach unten

Re: Sinnlose Geschiche xD

Beitrag  Sazumo am Di 05 Jan 2010, 01:02

Draußen schneite es heute zum ersten Mal und deswegen wollte Hildegard hinaus um einen Schneemann zu bauen. Also suchte sie ihren Mantel und den Schal und die Handschuhe, fand sie an der Garderobe allerdings nicht mehr. Sie fragte sich, ob ihre Sachen wohl von Außerirdischen gestohlen worden sind. "Aber nein" sagte sie laut und schlug sich mit der flachen Hand gegen die Stirn," die hab ich ja der Nachbarskatze ausgeliehen. Aber wie sollte sie nun rausgehen um ihre Sachen bei der Nachbarskatze zu holen, wenn sie doch keine Handschuhe, Mütze und Schal als Schutz gegen die Kälte hat? "Na klar doch!" rief sie laut aus und marschierte in das Badezimmer," ich nehm einfach das gelbe Handtuch als Schal, zwei braune Waschlappen anstatt der Handschuhe und den grün, pink, lilagestreiften Bademantel als Ersatz für den Mantel! Das fällt doch sicher keinem auf." Nun ging Hildegard also in neuer Garderobe hinaus.... und bekam prompt einen Nikolausstiefel gegen den Kopf geworfen. Lachend rannte ein Gremlin (son komisches Tier aus nem Film) davon, HIldegard blieb verwirrt stehen und hielt sich den Kopf. "Was war das denn?", sie schüttelte den Kopf und ging weiter. Sie durchquerte den verschneiten Garten und machte sich auf den Weg zum Nachbarshaus um dort ihre Sachen von der Katze zurückzuholen. Als sie an die Tür des Nachbarhauses klopfte, ertönte von drinnen ein Schrei, gefolgt von einem Lachen, einem metallischen Geräusch und Stille. Das Mädchen blieb erschrocken vor der Tür stehen und ging dann zum Fenster um hineinzusehen, was da im haus geschehn war.
avatar
Sazumo
Halbe Portion

Anzahl der Beiträge : 182
Anmeldedatum : 06.12.09
Alter : 25

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Sinnlose Geschiche xD

Beitrag  Moonlight am Di 05 Jan 2010, 16:25

Draußen schneite es heute zum ersten Mal und deswegen wollte Hildegard hinaus um einen Schneemann zu bauen. Also suchte sie ihren Mantel und den Schal und die Handschuhe, fand sie an der Garderobe allerdings nicht mehr. Sie fragte sich, ob ihre Sachen wohl von Außerirdischen gestohlen worden sind. "Aber nein" sagte sie laut und schlug sich mit der flachen Hand gegen die Stirn," die hab ich ja der Nachbarskatze ausgeliehen. Aber wie sollte sie nun rausgehen um ihre Sachen bei der Nachbarskatze zu holen, wenn sie doch keine Handschuhe, Mütze und Schal als Schutz gegen die Kälte hat? "Na klar doch!" rief sie laut aus und marschierte in das Badezimmer," ich nehm einfach das gelbe Handtuch als Schal, zwei braune Waschlappen anstatt der Handschuhe und den grün, pink, lilagestreiften Bademantel als Ersatz für den Mantel! Das fällt doch sicher keinem auf." Nun ging Hildegard also in neuer Garderobe hinaus.... und bekam prompt einen Nikolausstiefel gegen den Kopf geworfen. Lachend rannte ein Gremlin (son komisches Tier aus nem Film) davon, HIldegard blieb verwirrt stehen und hielt sich den Kopf. "Was war das denn?", sie schüttelte den Kopf und ging weiter. Sie durchquerte den verschneiten Garten und machte sich auf den Weg zum Nachbarshaus um dort ihre Sachen von der Katze zurückzuholen. Als sie an die Tür des Nachbarhauses klopfte, ertönte von drinnen ein Schrei, gefolgt von einem Lachen, einem metallischen Geräusch und Stille. Das Mädchen blieb erschrocken vor der Tür stehen und ging dann zum Fenster um hineinzusehen, was da im haus geschehn war. Als sie in das vollkommen normal aussehende Zimmer blickte, tauchte plötzlich ein schauriges etwas vor ihrer Nase auf und ließ sie mit einem Schrei zurückspringen.
avatar
Moonlight
Grünschnabel

Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 12.12.09
Alter : 21

Benutzerprofil anzeigen http://pokestern.phpbb6.de

Nach oben Nach unten

Re: Sinnlose Geschiche xD

Beitrag  Sazumo am Di 05 Jan 2010, 18:15

Draußen schneite es heute zum ersten Mal und deswegen wollte Hildegard hinaus um einen Schneemann zu bauen. Also suchte sie ihren Mantel und den Schal und die Handschuhe, fand sie an der Garderobe allerdings nicht mehr. Sie fragte sich, ob ihre Sachen wohl von Außerirdischen gestohlen worden sind. "Aber nein" sagte sie laut und schlug sich mit der flachen Hand gegen die Stirn," die hab ich ja der Nachbarskatze ausgeliehen. Aber wie sollte sie nun rausgehen um ihre Sachen bei der Nachbarskatze zu holen, wenn sie doch keine Handschuhe, Mütze und Schal als Schutz gegen die Kälte hat? "Na klar doch!" rief sie laut aus und marschierte in das Badezimmer," ich nehm einfach das gelbe Handtuch als Schal, zwei braune Waschlappen anstatt der Handschuhe und den grün, pink, lilagestreiften Bademantel als Ersatz für den Mantel! Das fällt doch sicher keinem auf." Nun ging Hildegard also in neuer Garderobe hinaus.... und bekam prompt einen Nikolausstiefel gegen den Kopf geworfen. Lachend rannte ein Gremlin (son komisches Tier aus nem Film) davon, HIldegard blieb verwirrt stehen und hielt sich den Kopf. "Was war das denn?", sie schüttelte den Kopf und ging weiter. Sie durchquerte den verschneiten Garten und machte sich auf den Weg zum Nachbarshaus um dort ihre Sachen von der Katze zurückzuholen. Als sie an die Tür des Nachbarhauses klopfte, ertönte von drinnen ein Schrei, gefolgt von einem Lachen, einem metallischen Geräusch und Stille. Das Mädchen blieb erschrocken vor der Tür stehen und ging dann zum Fenster um hineinzusehen, was da im haus geschehn war. Als sie in das vollkommen normal aussehende Zimmer blickte, tauchte plötzlich ein schauriges etwas vor ihrer Nase auf und ließ sie mit einem Schrei zurückspringen. Was sie da aus dem Fenster heraus anblickte raubte ihr schier den Atem und sie wusste dass sich dieses Gesicht für immer in ihr Gedächtnis brennen würde, so furchterregend sah es aus.
avatar
Sazumo
Halbe Portion

Anzahl der Beiträge : 182
Anmeldedatum : 06.12.09
Alter : 25

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Sinnlose Geschiche xD

Beitrag  Moonlight am Di 05 Jan 2010, 19:40

Draußen schneite es heute zum ersten Mal und deswegen wollte Hildegard hinaus um einen Schneemann zu bauen. Also suchte sie ihren Mantel und den Schal und die Handschuhe, fand sie an der Garderobe allerdings nicht mehr. Sie fragte sich, ob ihre Sachen wohl von Außerirdischen gestohlen worden sind. "Aber nein" sagte sie laut und schlug sich mit der flachen Hand gegen die Stirn," die hab ich ja der Nachbarskatze ausgeliehen. Aber wie sollte sie nun rausgehen um ihre Sachen bei der Nachbarskatze zu holen, wenn sie doch keine Handschuhe, Mütze und Schal als Schutz gegen die Kälte hat? "Na klar doch!" rief sie laut aus und marschierte in das Badezimmer," ich nehm einfach das gelbe Handtuch als Schal, zwei braune Waschlappen anstatt der Handschuhe und den grün, pink, lilagestreiften Bademantel als Ersatz für den Mantel! Das fällt doch sicher keinem auf." Nun ging Hildegard also in neuer Garderobe hinaus.... und bekam prompt einen Nikolausstiefel gegen den Kopf geworfen. Lachend rannte ein Gremlin (son komisches Tier aus nem Film) davon, HIldegard blieb verwirrt stehen und hielt sich den Kopf. "Was war das denn?", sie schüttelte den Kopf und ging weiter. Sie durchquerte den verschneiten Garten und machte sich auf den Weg zum Nachbarshaus um dort ihre Sachen von der Katze zurückzuholen. Als sie an die Tür des Nachbarhauses klopfte, ertönte von drinnen ein Schrei, gefolgt von einem Lachen, einem metallischen Geräusch und Stille. Das Mädchen blieb erschrocken vor der Tür stehen und ging dann zum Fenster um hineinzusehen, was da im haus geschehn war. Als sie in das vollkommen normal aussehende Zimmer blickte, tauchte plötzlich ein schauriges etwas vor ihrer Nase auf und ließ sie mit einem Schrei zurückspringen. Was sie da aus dem Fenster heraus anblickte raubte ihr schier den Atem und sie wusste dass sich dieses Gesicht für immer in ihr Gedächtnis brennen würde, so furchterregend sah es aus. Mit einem grausigen Lachen verschwand das Gesicht langsam wieder, Hildegard blieb wie erstarrt stehen und starrte ins Leere.
avatar
Moonlight
Grünschnabel

Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 12.12.09
Alter : 21

Benutzerprofil anzeigen http://pokestern.phpbb6.de

Nach oben Nach unten

Re: Sinnlose Geschiche xD

Beitrag  Sazumo am Di 05 Jan 2010, 20:08

Draußen schneite es heute zum ersten Mal und deswegen wollte Hildegard hinaus um einen Schneemann zu bauen. Also suchte sie ihren Mantel und den Schal und die Handschuhe, fand sie an der Garderobe allerdings nicht mehr. Sie fragte sich, ob ihre Sachen wohl von Außerirdischen gestohlen worden sind. "Aber nein" sagte sie laut und schlug sich mit der flachen Hand gegen die Stirn," die hab ich ja der Nachbarskatze ausgeliehen. Aber wie sollte sie nun rausgehen um ihre Sachen bei der Nachbarskatze zu holen, wenn sie doch keine Handschuhe, Mütze und Schal als Schutz gegen die Kälte hat? "Na klar doch!" rief sie laut aus und marschierte in das Badezimmer," ich nehm einfach das gelbe Handtuch als Schal, zwei braune Waschlappen anstatt der Handschuhe und den grün, pink, lilagestreiften Bademantel als Ersatz für den Mantel! Das fällt doch sicher keinem auf." Nun ging Hildegard also in neuer Garderobe hinaus.... und bekam prompt einen Nikolausstiefel gegen den Kopf geworfen. Lachend rannte ein Gremlin (son komisches Tier aus nem Film) davon, HIldegard blieb verwirrt stehen und hielt sich den Kopf. "Was war das denn?", sie schüttelte den Kopf und ging weiter. Sie durchquerte den verschneiten Garten und machte sich auf den Weg zum Nachbarshaus um dort ihre Sachen von der Katze zurückzuholen. Als sie an die Tür des Nachbarhauses klopfte, ertönte von drinnen ein Schrei, gefolgt von einem Lachen, einem metallischen Geräusch und Stille. Das Mädchen blieb erschrocken vor der Tür stehen und ging dann zum Fenster um hineinzusehen, was da im haus geschehn war. Als sie in das vollkommen normal aussehende Zimmer blickte, tauchte plötzlich ein schauriges etwas vor ihrer Nase auf und ließ sie mit einem Schrei zurückspringen. Was sie da aus dem Fenster heraus anblickte raubte ihr schier den Atem und sie wusste dass sich dieses Gesicht für immer in ihr Gedächtnis brennen würde, so furchterregend sah es aus. Mit einem grausigen Lachen verschwand das Gesicht langsam wieder, Hildegard blieb wie erstarrt stehen und starrte ins Leere. Sie musste unbedingt isn Haus, irgendetwas war dort drinnen geschehen und sie wusste, dass es mit sicherheit nichts Gutes war.
avatar
Sazumo
Halbe Portion

Anzahl der Beiträge : 182
Anmeldedatum : 06.12.09
Alter : 25

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Sinnlose Geschiche xD

Beitrag  Moonlight am Di 05 Jan 2010, 23:35

Draußen schneite es heute zum ersten Mal und deswegen wollte Hildegard hinaus um einen Schneemann zu bauen. Also suchte sie ihren Mantel und den Schal und die Handschuhe, fand sie an der Garderobe allerdings nicht mehr. Sie fragte sich, ob ihre Sachen wohl von Außerirdischen gestohlen worden sind. "Aber nein" sagte sie laut und schlug sich mit der flachen Hand gegen die Stirn," die hab ich ja der Nachbarskatze ausgeliehen. Aber wie sollte sie nun rausgehen um ihre Sachen bei der Nachbarskatze zu holen, wenn sie doch keine Handschuhe, Mütze und Schal als Schutz gegen die Kälte hat? "Na klar doch!" rief sie laut aus und marschierte in das Badezimmer," ich nehm einfach das gelbe Handtuch als Schal, zwei braune Waschlappen anstatt der Handschuhe und den grün, pink, lilagestreiften Bademantel als Ersatz für den Mantel! Das fällt doch sicher keinem auf." Nun ging Hildegard also in neuer Garderobe hinaus.... und bekam prompt einen Nikolausstiefel gegen den Kopf geworfen. Lachend rannte ein Gremlin (son komisches Tier aus nem Film) davon, HIldegard blieb verwirrt stehen und hielt sich den Kopf. "Was war das denn?", sie schüttelte den Kopf und ging weiter. Sie durchquerte den verschneiten Garten und machte sich auf den Weg zum Nachbarshaus um dort ihre Sachen von der Katze zurückzuholen. Als sie an die Tür des Nachbarhauses klopfte, ertönte von drinnen ein Schrei, gefolgt von einem Lachen, einem metallischen Geräusch und Stille. Das Mädchen blieb erschrocken vor der Tür stehen und ging dann zum Fenster um hineinzusehen, was da im haus geschehn war. Als sie in das vollkommen normal aussehende Zimmer blickte, tauchte plötzlich ein schauriges etwas vor ihrer Nase auf und ließ sie mit einem Schrei zurückspringen. Was sie da aus dem Fenster heraus anblickte raubte ihr schier den Atem und sie wusste dass sich dieses Gesicht für immer in ihr Gedächtnis brennen würde, so furchterregend sah es aus. Mit einem grausigen Lachen verschwand das Gesicht langsam wieder, Hildegard blieb wie erstarrt stehen und starrte ins Leere. Sie musste unbedingt isn Haus, irgendetwas war dort drinnen geschehen und sie wusste, dass es mit sicherheit nichts Gutes war. Vorsichtig ging sie zur Tür und drückte die Klinke hinunter, es war offen.
avatar
Moonlight
Grünschnabel

Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 12.12.09
Alter : 21

Benutzerprofil anzeigen http://pokestern.phpbb6.de

Nach oben Nach unten

Re: Sinnlose Geschiche xD

Beitrag  Sazumo am Di 05 Jan 2010, 23:50

Draußen schneite es heute zum ersten Mal und deswegen wollte Hildegard hinaus um einen Schneemann zu bauen. Also suchte sie ihren Mantel und den Schal und die Handschuhe, fand sie an der Garderobe allerdings nicht mehr. Sie fragte sich, ob ihre Sachen wohl von Außerirdischen gestohlen worden sind. "Aber nein" sagte sie laut und schlug sich mit der flachen Hand gegen die Stirn," die hab ich ja der Nachbarskatze ausgeliehen. Aber wie sollte sie nun rausgehen um ihre Sachen bei der Nachbarskatze zu holen, wenn sie doch keine Handschuhe, Mütze und Schal als Schutz gegen die Kälte hat? "Na klar doch!" rief sie laut aus und marschierte in das Badezimmer," ich nehm einfach das gelbe Handtuch als Schal, zwei braune Waschlappen anstatt der Handschuhe und den grün, pink, lilagestreiften Bademantel als Ersatz für den Mantel! Das fällt doch sicher keinem auf." Nun ging Hildegard also in neuer Garderobe hinaus.... und bekam prompt einen Nikolausstiefel gegen den Kopf geworfen. Lachend rannte ein Gremlin (son komisches Tier aus nem Film) davon, HIldegard blieb verwirrt stehen und hielt sich den Kopf. "Was war das denn?", sie schüttelte den Kopf und ging weiter. Sie durchquerte den verschneiten Garten und machte sich auf den Weg zum Nachbarshaus um dort ihre Sachen von der Katze zurückzuholen. Als sie an die Tür des Nachbarhauses klopfte, ertönte von drinnen ein Schrei, gefolgt von einem Lachen, einem metallischen Geräusch und Stille. Das Mädchen blieb erschrocken vor der Tür stehen und ging dann zum Fenster um hineinzusehen, was da im haus geschehn war. Als sie in das vollkommen normal aussehende Zimmer blickte, tauchte plötzlich ein schauriges etwas vor ihrer Nase auf und ließ sie mit einem Schrei zurückspringen. Was sie da aus dem Fenster heraus anblickte raubte ihr schier den Atem und sie wusste dass sich dieses Gesicht für immer in ihr Gedächtnis brennen würde, so furchterregend sah es aus. Mit einem grausigen Lachen verschwand das Gesicht langsam wieder, Hildegard blieb wie erstarrt stehen und starrte ins Leere. Sie musste unbedingt isn Haus, irgendetwas war dort drinnen geschehen und sie wusste, dass es mit sicherheit nichts Gutes war. Vorsichtig ging sie zur Tür und drückte die Klinke hinunter, es war offen. Langsam und mit einem Knarzen ging die Tür nach innen auf und gab den Blick auf einen kleinen Eingangsrau mit Garderobe frei.
avatar
Sazumo
Halbe Portion

Anzahl der Beiträge : 182
Anmeldedatum : 06.12.09
Alter : 25

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Sinnlose Geschiche xD

Beitrag  Moonlight am Mi 06 Jan 2010, 02:00

Draußen schneite es heute zum ersten Mal und deswegen wollte Hildegard hinaus um einen Schneemann zu bauen. Also suchte sie ihren Mantel und den Schal und die Handschuhe, fand sie an der Garderobe allerdings nicht mehr. Sie fragte sich, ob ihre Sachen wohl von Außerirdischen gestohlen worden sind. "Aber nein" sagte sie laut und schlug sich mit der flachen Hand gegen die Stirn," die hab ich ja der Nachbarskatze ausgeliehen. Aber wie sollte sie nun rausgehen um ihre Sachen bei der Nachbarskatze zu holen, wenn sie doch keine Handschuhe, Mütze und Schal als Schutz gegen die Kälte hat? "Na klar doch!" rief sie laut aus und marschierte in das Badezimmer," ich nehm einfach das gelbe Handtuch als Schal, zwei braune Waschlappen anstatt der Handschuhe und den grün, pink, lilagestreiften Bademantel als Ersatz für den Mantel! Das fällt doch sicher keinem auf." Nun ging Hildegard also in neuer Garderobe hinaus.... und bekam prompt einen Nikolausstiefel gegen den Kopf geworfen. Lachend rannte ein Gremlin (son komisches Tier aus nem Film) davon, HIldegard blieb verwirrt stehen und hielt sich den Kopf. "Was war das denn?", sie schüttelte den Kopf und ging weiter. Sie durchquerte den verschneiten Garten und machte sich auf den Weg zum Nachbarshaus um dort ihre Sachen von der Katze zurückzuholen. Als sie an die Tür des Nachbarhauses klopfte, ertönte von drinnen ein Schrei, gefolgt von einem Lachen, einem metallischen Geräusch und Stille. Das Mädchen blieb erschrocken vor der Tür stehen und ging dann zum Fenster um hineinzusehen, was da im haus geschehn war. Als sie in das vollkommen normal aussehende Zimmer blickte, tauchte plötzlich ein schauriges etwas vor ihrer Nase auf und ließ sie mit einem Schrei zurückspringen. Was sie da aus dem Fenster heraus anblickte raubte ihr schier den Atem und sie wusste dass sich dieses Gesicht für immer in ihr Gedächtnis brennen würde, so furchterregend sah es aus. Mit einem grausigen Lachen verschwand das Gesicht langsam wieder, Hildegard blieb wie erstarrt stehen und starrte ins Leere. Sie musste unbedingt isn Haus, irgendetwas war dort drinnen geschehen und sie wusste, dass es mit sicherheit nichts Gutes war. Vorsichtig ging sie zur Tür und drückte die Klinke hinunter, es war offen. Langsam und mit einem Knarzen ging die Tür nach innen auf und gab den Blick auf einen kleinen Eingangsrau mit Garderobe frei. Hildegart atmete tief durch und ging dann langsam durch die Garderobe in das angrenzende Wohnzimmer, niemand war dort.
avatar
Moonlight
Grünschnabel

Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 12.12.09
Alter : 21

Benutzerprofil anzeigen http://pokestern.phpbb6.de

Nach oben Nach unten

Re: Sinnlose Geschiche xD

Beitrag  Sazumo am Mi 06 Jan 2010, 02:35

Draußen schneite es heute zum ersten Mal und deswegen wollte Hildegard hinaus um einen Schneemann zu bauen. Also suchte sie ihren Mantel und den Schal und die Handschuhe, fand sie an der Garderobe allerdings nicht mehr. Sie fragte sich, ob ihre Sachen wohl von Außerirdischen gestohlen worden sind. "Aber nein" sagte sie laut und schlug sich mit der flachen Hand gegen die Stirn," die hab ich ja der Nachbarskatze ausgeliehen. Aber wie sollte sie nun rausgehen um ihre Sachen bei der Nachbarskatze zu holen, wenn sie doch keine Handschuhe, Mütze und Schal als Schutz gegen die Kälte hat? "Na klar doch!" rief sie laut aus und marschierte in das Badezimmer," ich nehm einfach das gelbe Handtuch als Schal, zwei braune Waschlappen anstatt der Handschuhe und den grün, pink, lilagestreiften Bademantel als Ersatz für den Mantel! Das fällt doch sicher keinem auf." Nun ging Hildegard also in neuer Garderobe hinaus.... und bekam prompt einen Nikolausstiefel gegen den Kopf geworfen. Lachend rannte ein Gremlin (son komisches Tier aus nem Film) davon, HIldegard blieb verwirrt stehen und hielt sich den Kopf. "Was war das denn?", sie schüttelte den Kopf und ging weiter. Sie durchquerte den verschneiten Garten und machte sich auf den Weg zum Nachbarshaus um dort ihre Sachen von der Katze zurückzuholen. Als sie an die Tür des Nachbarhauses klopfte, ertönte von drinnen ein Schrei, gefolgt von einem Lachen, einem metallischen Geräusch und Stille. Das Mädchen blieb erschrocken vor der Tür stehen und ging dann zum Fenster um hineinzusehen, was da im haus geschehn war. Als sie in das vollkommen normal aussehende Zimmer blickte, tauchte plötzlich ein schauriges etwas vor ihrer Nase auf und ließ sie mit einem Schrei zurückspringen. Was sie da aus dem Fenster heraus anblickte raubte ihr schier den Atem und sie wusste dass sich dieses Gesicht für immer in ihr Gedächtnis brennen würde, so furchterregend sah es aus. Mit einem grausigen Lachen verschwand das Gesicht langsam wieder, Hildegard blieb wie erstarrt stehen und starrte ins Leere. Sie musste unbedingt isn Haus, irgendetwas war dort drinnen geschehen und sie wusste, dass es mit sicherheit nichts Gutes war. Vorsichtig ging sie zur Tür und drückte die Klinke hinunter, es war offen. Langsam und mit einem Knarzen ging die Tür nach innen auf und gab den Blick auf einen kleinen Eingangsrau mit Garderobe frei. Hildegart atmete tief durch und ging dann langsam durch die Garderobe in das angrenzende Wohnzimmer, niemand war dort. Es standen nur ein paar alte Möbel dort und ein Fernseher, doch sonst war nichts zu sehen, niemand war da, komisch.
avatar
Sazumo
Halbe Portion

Anzahl der Beiträge : 182
Anmeldedatum : 06.12.09
Alter : 25

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Sinnlose Geschiche xD

Beitrag  Moonlight am Fr 08 Jan 2010, 23:52

Draußen schneite es heute zum ersten Mal und deswegen wollte Hildegard hinaus um einen Schneemann zu bauen. Also suchte sie ihren Mantel und den Schal und die Handschuhe, fand sie an der Garderobe allerdings nicht mehr. Sie fragte sich, ob ihre Sachen wohl von Außerirdischen gestohlen worden sind. "Aber nein" sagte sie laut und schlug sich mit der flachen Hand gegen die Stirn," die hab ich ja der Nachbarskatze ausgeliehen. Aber wie sollte sie nun rausgehen um ihre Sachen bei der Nachbarskatze zu holen, wenn sie doch keine Handschuhe, Mütze und Schal als Schutz gegen die Kälte hat? "Na klar doch!" rief sie laut aus und marschierte in das Badezimmer," ich nehm einfach das gelbe Handtuch als Schal, zwei braune Waschlappen anstatt der Handschuhe und den grün, pink, lilagestreiften Bademantel als Ersatz für den Mantel! Das fällt doch sicher keinem auf." Nun ging Hildegard also in neuer Garderobe hinaus.... und bekam prompt einen Nikolausstiefel gegen den Kopf geworfen. Lachend rannte ein Gremlin (son komisches Tier aus nem Film) davon, HIldegard blieb verwirrt stehen und hielt sich den Kopf. "Was war das denn?", sie schüttelte den Kopf und ging weiter. Sie durchquerte den verschneiten Garten und machte sich auf den Weg zum Nachbarshaus um dort ihre Sachen von der Katze zurückzuholen. Als sie an die Tür des Nachbarhauses klopfte, ertönte von drinnen ein Schrei, gefolgt von einem Lachen, einem metallischen Geräusch und Stille. Das Mädchen blieb erschrocken vor der Tür stehen und ging dann zum Fenster um hineinzusehen, was da im haus geschehn war. Als sie in das vollkommen normal aussehende Zimmer blickte, tauchte plötzlich ein schauriges etwas vor ihrer Nase auf und ließ sie mit einem Schrei zurückspringen. Was sie da aus dem Fenster heraus anblickte raubte ihr schier den Atem und sie wusste dass sich dieses Gesicht für immer in ihr Gedächtnis brennen würde, so furchterregend sah es aus. Mit einem grausigen Lachen verschwand das Gesicht langsam wieder, Hildegard blieb wie erstarrt stehen und starrte ins Leere. Sie musste unbedingt isn Haus, irgendetwas war dort drinnen geschehen und sie wusste, dass es mit sicherheit nichts Gutes war. Vorsichtig ging sie zur Tür und drückte die Klinke hinunter, es war offen. Langsam und mit einem Knarzen ging die Tür nach innen auf und gab den Blick auf einen kleinen Eingangsrau mit Garderobe frei. Hildegart atmete tief durch und ging dann langsam durch die Garderobe in das angrenzende Wohnzimmer, niemand war dort. Es standen nur ein paar alte Möbel dort und ein Fernseher, doch sonst war nichts zu sehen, niemand war da, komisch. Misstrauisch sah sie sich um, sie erwartete, dass jeden Moment dieses etwas hervorspringen würde...
avatar
Moonlight
Grünschnabel

Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 12.12.09
Alter : 21

Benutzerprofil anzeigen http://pokestern.phpbb6.de

Nach oben Nach unten

Re: Sinnlose Geschiche xD

Beitrag  Sazumo am So 10 Jan 2010, 23:05

Draußen schneite es heute zum ersten Mal und deswegen wollte Hildegard hinaus um einen Schneemann zu bauen. Also suchte sie ihren Mantel und den Schal und die Handschuhe, fand sie an der Garderobe allerdings nicht mehr. Sie fragte sich, ob ihre Sachen wohl von Außerirdischen gestohlen worden sind. "Aber nein" sagte sie laut und schlug sich mit der flachen Hand gegen die Stirn," die hab ich ja der Nachbarskatze ausgeliehen. Aber wie sollte sie nun rausgehen um ihre Sachen bei der Nachbarskatze zu holen, wenn sie doch keine Handschuhe, Mütze und Schal als Schutz gegen die Kälte hat? "Na klar doch!" rief sie laut aus und marschierte in das Badezimmer," ich nehm einfach das gelbe Handtuch als Schal, zwei braune Waschlappen anstatt der Handschuhe und den grün, pink, lilagestreiften Bademantel als Ersatz für den Mantel! Das fällt doch sicher keinem auf." Nun ging Hildegard also in neuer Garderobe hinaus.... und bekam prompt einen Nikolausstiefel gegen den Kopf geworfen. Lachend rannte ein Gremlin (son komisches Tier aus nem Film) davon, HIldegard blieb verwirrt stehen und hielt sich den Kopf. "Was war das denn?", sie schüttelte den Kopf und ging weiter. Sie durchquerte den verschneiten Garten und machte sich auf den Weg zum Nachbarshaus um dort ihre Sachen von der Katze zurückzuholen. Als sie an die Tür des Nachbarhauses klopfte, ertönte von drinnen ein Schrei, gefolgt von einem Lachen, einem metallischen Geräusch und Stille. Das Mädchen blieb erschrocken vor der Tür stehen und ging dann zum Fenster um hineinzusehen, was da im haus geschehn war. Als sie in das vollkommen normal aussehende Zimmer blickte, tauchte plötzlich ein schauriges etwas vor ihrer Nase auf und ließ sie mit einem Schrei zurückspringen. Was sie da aus dem Fenster heraus anblickte raubte ihr schier den Atem und sie wusste dass sich dieses Gesicht für immer in ihr Gedächtnis brennen würde, so furchterregend sah es aus. Mit einem grausigen Lachen verschwand das Gesicht langsam wieder, Hildegard blieb wie erstarrt stehen und starrte ins Leere. Sie musste unbedingt isn Haus, irgendetwas war dort drinnen geschehen und sie wusste, dass es mit sicherheit nichts Gutes war. Vorsichtig ging sie zur Tür und drückte die Klinke hinunter, es war offen. Langsam und mit einem Knarzen ging die Tür nach innen auf und gab den Blick auf einen kleinen Eingangsrau mit Garderobe frei. Hildegart atmete tief durch und ging dann langsam durch die Garderobe in das angrenzende Wohnzimmer, niemand war dort. Es standen nur ein paar alte Möbel dort und ein Fernseher, doch sonst war nichts zu sehen, niemand war da, komisch. Misstrauisch sah sie sich um, sie erwartete, dass jeden Moment dieses etwas hervorspringen würde. Doch es kam einfach nichts, bis auf einmal ein lautes Knipsen zu hören war und dann im Nebenzimmer etwas zu bruch ging.
avatar
Sazumo
Halbe Portion

Anzahl der Beiträge : 182
Anmeldedatum : 06.12.09
Alter : 25

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Sinnlose Geschiche xD

Beitrag  Moonlight am Sa 16 Jan 2010, 01:43

Draußen schneite es heute zum ersten Mal und deswegen wollte Hildegard hinaus um einen Schneemann zu bauen. Also suchte sie ihren Mantel und den Schal und die Handschuhe, fand sie an der Garderobe allerdings nicht mehr. Sie fragte sich, ob ihre Sachen wohl von Außerirdischen gestohlen worden sind. "Aber nein" sagte sie laut und schlug sich mit der flachen Hand gegen die Stirn," die hab ich ja der Nachbarskatze ausgeliehen. Aber wie sollte sie nun rausgehen um ihre Sachen bei der Nachbarskatze zu holen, wenn sie doch keine Handschuhe, Mütze und Schal als Schutz gegen die Kälte hat? "Na klar doch!" rief sie laut aus und marschierte in das Badezimmer," ich nehm einfach das gelbe Handtuch als Schal, zwei braune Waschlappen anstatt der Handschuhe und den grün, pink, lilagestreiften Bademantel als Ersatz für den Mantel! Das fällt doch sicher keinem auf." Nun ging Hildegard also in neuer Garderobe hinaus.... und bekam prompt einen Nikolausstiefel gegen den Kopf geworfen. Lachend rannte ein Gremlin (son komisches Tier aus nem Film) davon, HIldegard blieb verwirrt stehen und hielt sich den Kopf. "Was war das denn?", sie schüttelte den Kopf und ging weiter. Sie durchquerte den verschneiten Garten und machte sich auf den Weg zum Nachbarshaus um dort ihre Sachen von der Katze zurückzuholen. Als sie an die Tür des Nachbarhauses klopfte, ertönte von drinnen ein Schrei, gefolgt von einem Lachen, einem metallischen Geräusch und Stille. Das Mädchen blieb erschrocken vor der Tür stehen und ging dann zum Fenster um hineinzusehen, was da im haus geschehn war. Als sie in das vollkommen normal aussehende Zimmer blickte, tauchte plötzlich ein schauriges etwas vor ihrer Nase auf und ließ sie mit einem Schrei zurückspringen. Was sie da aus dem Fenster heraus anblickte raubte ihr schier den Atem und sie wusste dass sich dieses Gesicht für immer in ihr Gedächtnis brennen würde, so furchterregend sah es aus. Mit einem grausigen Lachen verschwand das Gesicht langsam wieder, Hildegard blieb wie erstarrt stehen und starrte ins Leere. Sie musste unbedingt isn Haus, irgendetwas war dort drinnen geschehen und sie wusste, dass es mit sicherheit nichts Gutes war. Vorsichtig ging sie zur Tür und drückte die Klinke hinunter, es war offen. Langsam und mit einem Knarzen ging die Tür nach innen auf und gab den Blick auf einen kleinen Eingangsrau mit Garderobe frei. Hildegart atmete tief durch und ging dann langsam durch die Garderobe in das angrenzende Wohnzimmer, niemand war dort. Es standen nur ein paar alte Möbel dort und ein Fernseher, doch sonst war nichts zu sehen, niemand war da, komisch. Misstrauisch sah sie sich um, sie erwartete, dass jeden Moment dieses etwas hervorspringen würde. Doch es kam einfach nichts, bis auf einmal ein lautes Knipsen zu hören war und dann im Nebenzimmer etwas zu bruch ging. Zögernd ging sie zum Nebenzimmer und öffnete vorsichtig die Tür, da lag eine zerbrochene Vase und ein kichernder Schatten huschte davon.
avatar
Moonlight
Grünschnabel

Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 12.12.09
Alter : 21

Benutzerprofil anzeigen http://pokestern.phpbb6.de

Nach oben Nach unten

Re: Sinnlose Geschiche xD

Beitrag  Sazumo am Sa 16 Jan 2010, 23:29

Draußen schneite es heute zum ersten Mal und deswegen wollte Hildegard hinaus um einen Schneemann zu bauen. Also suchte sie ihren Mantel und den Schal und die Handschuhe, fand sie an der Garderobe allerdings nicht mehr. Sie fragte sich, ob ihre Sachen wohl von Außerirdischen gestohlen worden sind. "Aber nein" sagte sie laut und schlug sich mit der flachen Hand gegen die Stirn," die hab ich ja der Nachbarskatze ausgeliehen. Aber wie sollte sie nun rausgehen um ihre Sachen bei der Nachbarskatze zu holen, wenn sie doch keine Handschuhe, Mütze und Schal als Schutz gegen die Kälte hat? "Na klar doch!" rief sie laut aus und marschierte in das Badezimmer," ich nehm einfach das gelbe Handtuch als Schal, zwei braune Waschlappen anstatt der Handschuhe und den grün, pink, lilagestreiften Bademantel als Ersatz für den Mantel! Das fällt doch sicher keinem auf." Nun ging Hildegard also in neuer Garderobe hinaus.... und bekam prompt einen Nikolausstiefel gegen den Kopf geworfen. Lachend rannte ein Gremlin (son komisches Tier aus nem Film) davon, HIldegard blieb verwirrt stehen und hielt sich den Kopf. "Was war das denn?", sie schüttelte den Kopf und ging weiter. Sie durchquerte den verschneiten Garten und machte sich auf den Weg zum Nachbarshaus um dort ihre Sachen von der Katze zurückzuholen. Als sie an die Tür des Nachbarhauses klopfte, ertönte von drinnen ein Schrei, gefolgt von einem Lachen, einem metallischen Geräusch und Stille. Das Mädchen blieb erschrocken vor der Tür stehen und ging dann zum Fenster um hineinzusehen, was da im haus geschehn war. Als sie in das vollkommen normal aussehende Zimmer blickte, tauchte plötzlich ein schauriges etwas vor ihrer Nase auf und ließ sie mit einem Schrei zurückspringen. Was sie da aus dem Fenster heraus anblickte raubte ihr schier den Atem und sie wusste dass sich dieses Gesicht für immer in ihr Gedächtnis brennen würde, so furchterregend sah es aus. Mit einem grausigen Lachen verschwand das Gesicht langsam wieder, Hildegard blieb wie erstarrt stehen und starrte ins Leere. Sie musste unbedingt isn Haus, irgendetwas war dort drinnen geschehen und sie wusste, dass es mit sicherheit nichts Gutes war. Vorsichtig ging sie zur Tür und drückte die Klinke hinunter, es war offen. Langsam und mit einem Knarzen ging die Tür nach innen auf und gab den Blick auf einen kleinen Eingangsrau mit Garderobe frei. Hildegart atmete tief durch und ging dann langsam durch die Garderobe in das angrenzende Wohnzimmer, niemand war dort. Es standen nur ein paar alte Möbel dort und ein Fernseher, doch sonst war nichts zu sehen, niemand war da, komisch. Misstrauisch sah sie sich um, sie erwartete, dass jeden Moment dieses etwas hervorspringen würde. Doch es kam einfach nichts, bis auf einmal ein lautes Knipsen zu hören war und dann im Nebenzimmer etwas zu bruch ging. Zögernd ging sie zum Nebenzimmer und öffnete vorsichtig die Tür, da lag eine zerbrochene Vase und ein kichernder Schatten huschte davon. Leise schlich sie ins Zimmer, gerade als sie sich nach dem schatten umsehen wollte, hörte sie auf einmal aus dem nebenzimmer, das gleiche gekicher.
avatar
Sazumo
Halbe Portion

Anzahl der Beiträge : 182
Anmeldedatum : 06.12.09
Alter : 25

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Sinnlose Geschiche xD

Beitrag  Taranee am Fr 22 Jan 2010, 17:20

Draußen schneite es heute zum ersten Mal und deswegen wollte Hildegard hinaus um einen Schneemann zu bauen. Also suchte sie ihren Mantel und den Schal und die Handschuhe, fand sie an der Garderobe allerdings nicht mehr. Sie fragte sich, ob ihre Sachen wohl von Außerirdischen gestohlen worden sind. "Aber nein" sagte sie laut und schlug sich mit der flachen Hand gegen die Stirn," die hab ich ja der Nachbarskatze ausgeliehen. Aber wie sollte sie nun rausgehen um ihre Sachen bei der Nachbarskatze zu holen, wenn sie doch keine Handschuhe, Mütze und Schal als Schutz gegen die Kälte hat? "Na klar doch!" rief sie laut aus und marschierte in das Badezimmer," ich nehm einfach das gelbe Handtuch als Schal, zwei braune Waschlappen anstatt der Handschuhe und den grün, pink, lilagestreiften Bademantel als Ersatz für den Mantel! Das fällt doch sicher keinem auf." Nun ging Hildegard also in neuer Garderobe hinaus.... und bekam prompt einen Nikolausstiefel gegen den Kopf geworfen. Lachend rannte ein Gremlin (son komisches Tier aus nem Film) davon, HIldegard blieb verwirrt stehen und hielt sich den Kopf. "Was war das denn?", sie schüttelte den Kopf und ging weiter. Sie durchquerte den verschneiten Garten und machte sich auf den Weg zum Nachbarshaus um dort ihre Sachen von der Katze zurückzuholen. Als sie an die Tür des Nachbarhauses klopfte, ertönte von drinnen ein Schrei, gefolgt von einem Lachen, einem metallischen Geräusch und Stille. Das Mädchen blieb erschrocken vor der Tür stehen und ging dann zum Fenster um hineinzusehen, was da im haus geschehn war. Als sie in das vollkommen normal aussehende Zimmer blickte, tauchte plötzlich ein schauriges etwas vor ihrer Nase auf und ließ sie mit einem Schrei zurückspringen. Was sie da aus dem Fenster heraus anblickte raubte ihr schier den Atem und sie wusste dass sich dieses Gesicht für immer in ihr Gedächtnis brennen würde, so furchterregend sah es aus. Mit einem grausigen Lachen verschwand das Gesicht langsam wieder, Hildegard blieb wie erstarrt stehen und starrte ins Leere. Sie musste unbedingt isn Haus, irgendetwas war dort drinnen geschehen und sie wusste, dass es mit sicherheit nichts Gutes war. Vorsichtig ging sie zur Tür und drückte die Klinke hinunter, es war offen. Langsam und mit einem Knarzen ging die Tür nach innen auf und gab den Blick auf einen kleinen Eingangsrau mit Garderobe frei. Hildegart atmete tief durch und ging dann langsam durch die Garderobe in das angrenzende Wohnzimmer, niemand war dort. Es standen nur ein paar alte Möbel dort und ein Fernseher, doch sonst war nichts zu sehen, niemand war da, komisch. Misstrauisch sah sie sich um, sie erwartete, dass jeden Moment dieses etwas hervorspringen würde. Doch es kam einfach nichts, bis auf einmal ein lautes Knipsen zu hören war und dann im Nebenzimmer etwas zu bruch ging. Zögernd ging sie zum Nebenzimmer und öffnete vorsichtig die Tür, da lag eine zerbrochene Vase und ein kichernder Schatten huschte davon. Leise schlich sie ins Zimmer, gerade als sie sich nach dem schatten umsehen wollte, hörte sie auf einmal aus dem nebenzimmer, das gleiche gekicher. Nun wollte sie aber endlch mehr wissen und schnell wie der Wind riss sie die Tür des Nebenzimmers auf!
avatar
Taranee
Grünschnabel

Anzahl der Beiträge : 35
Anmeldedatum : 11.12.09
Alter : 25

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Sinnlose Geschiche xD

Beitrag  Moonlight am Sa 30 Jan 2010, 01:34

Draußen schneite es heute zum ersten Mal und deswegen wollte Hildegard hinaus um einen Schneemann zu bauen. Also suchte sie ihren Mantel und den Schal und die Handschuhe, fand sie an der Garderobe allerdings nicht mehr. Sie fragte sich, ob ihre Sachen wohl von Außerirdischen gestohlen worden sind. "Aber nein" sagte sie laut und schlug sich mit der flachen Hand gegen die Stirn," die hab ich ja der Nachbarskatze ausgeliehen. Aber wie sollte sie nun rausgehen um ihre Sachen bei der Nachbarskatze zu holen, wenn sie doch keine Handschuhe, Mütze und Schal als Schutz gegen die Kälte hat? "Na klar doch!" rief sie laut aus und marschierte in das Badezimmer," ich nehm einfach das gelbe Handtuch als Schal, zwei braune Waschlappen anstatt der Handschuhe und den grün, pink, lilagestreiften Bademantel als Ersatz für den Mantel! Das fällt doch sicher keinem auf." Nun ging Hildegard also in neuer Garderobe hinaus.... und bekam prompt einen Nikolausstiefel gegen den Kopf geworfen. Lachend rannte ein Gremlin (son komisches Tier aus nem Film) davon, HIldegard blieb verwirrt stehen und hielt sich den Kopf. "Was war das denn?", sie schüttelte den Kopf und ging weiter. Sie durchquerte den verschneiten Garten und machte sich auf den Weg zum Nachbarshaus um dort ihre Sachen von der Katze zurückzuholen. Als sie an die Tür des Nachbarhauses klopfte, ertönte von drinnen ein Schrei, gefolgt von einem Lachen, einem metallischen Geräusch und Stille. Das Mädchen blieb erschrocken vor der Tür stehen und ging dann zum Fenster um hineinzusehen, was da im haus geschehn war. Als sie in das vollkommen normal aussehende Zimmer blickte, tauchte plötzlich ein schauriges etwas vor ihrer Nase auf und ließ sie mit einem Schrei zurückspringen. Was sie da aus dem Fenster heraus anblickte raubte ihr schier den Atem und sie wusste dass sich dieses Gesicht für immer in ihr Gedächtnis brennen würde, so furchterregend sah es aus. Mit einem grausigen Lachen verschwand das Gesicht langsam wieder, Hildegard blieb wie erstarrt stehen und starrte ins Leere. Sie musste unbedingt isn Haus, irgendetwas war dort drinnen geschehen und sie wusste, dass es mit sicherheit nichts Gutes war. Vorsichtig ging sie zur Tür und drückte die Klinke hinunter, es war offen. Langsam und mit einem Knarzen ging die Tür nach innen auf und gab den Blick auf einen kleinen Eingangsrau mit Garderobe frei. Hildegart atmete tief durch und ging dann langsam durch die Garderobe in das angrenzende Wohnzimmer, niemand war dort. Es standen nur ein paar alte Möbel dort und ein Fernseher, doch sonst war nichts zu sehen, niemand war da, komisch. Misstrauisch sah sie sich um, sie erwartete, dass jeden Moment dieses etwas hervorspringen würde. Doch es kam einfach nichts, bis auf einmal ein lautes Knipsen zu hören war und dann im Nebenzimmer etwas zu bruch ging. Zögernd ging sie zum Nebenzimmer und öffnete vorsichtig die Tür, da lag eine zerbrochene Vase und ein kichernder Schatten huschte davon. Leise schlich sie ins Zimmer, gerade als sie sich nach dem schatten umsehen wollte, hörte sie auf einmal aus dem nebenzimmer, das gleiche gekicher. Nun wollte sie aber endlch mehr wissen und schnell wie der Wind riss sie die Tür des Nebenzimmers auf! In der Mitte des Raumes saß das Wesen, den Rücken zu ihr, nach einiger Zeit nahm sie ihren Mut zusammen und fragte mit zittriger Stimme: "Was bist du und was machst du in diesem Haus?"
avatar
Moonlight
Grünschnabel

Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 12.12.09
Alter : 21

Benutzerprofil anzeigen http://pokestern.phpbb6.de

Nach oben Nach unten

Re: Sinnlose Geschiche xD

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten