Auf den Straßen

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Auf den Straßen

Beitrag  Taranee am Do 18 Feb 2010, 17:09

Bei dem Anblick wie Calvin das Stückchen Schokolade in seiner Hand ansah, musste ich Lächeln. Auch wenn ich nicht wirklich eine Wohltäterin war ... nein, das war ich wirklcih nicht ... fühlte es sich sehr gut an andere Menschen glücklich zu machen.
"Gut, dann wartest du hier, ja? Bin sofort wieder zurück! Sachiko?" Das Evoli schien mich nicht wahrzunehmen, es tollte wie verrückt um das winzige Pichu des Jungen herum und ignorierte mich total. MIt dem Schultern zuckend, wandte ich mich ab und ging auf den Hoteleingang zu.
Die elektrische Tür, schob sich automatisch beiseite und machte mir den Weg frei. Die Eingangshalle war ziemlich groß, auf einer Seite Ledersessel und kleine Tische wo einige ältere Herren tratschten und Kaffee tranken, in der Mitte der Halle an der Decke hing ein gewaltiger Kronleuchter und auf der anderen Seite die Rezeption wo mir der Rezeptionist bereits mit einem falschem Grinsen zunickte. Schnellen Schrittes eilte ich auf ihn zu und fragte sofort nach zwei Einzelzimmern für diese Nacht. Etwas misstrauisch blickte er mich von Kopf bis Fuß an, doch als er meinen Pass in den Händen hielt, schien alles in bester Ordnung zu sein... Der Name meiner Familie, musste sogar hier ziemlich bekannt sein...
Nach dem Einchecken bedankte ich mich schnell und ging zurück nach draußen mit den Beiden Zimmerkarten in der Hand.
avatar
Taranee
Grünschnabel

Anzahl der Beiträge : 35
Anmeldedatum : 11.12.09
Alter : 25

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Auf den Straßen

Beitrag  Calvin am Do 18 Feb 2010, 19:15

Ich gab nur ein undeutliches "Hmh" von mir als Taranee nochmal nachfragte und schob mir den restlichen Riegel in den Mund. Als sie hinter den Glastüren verschwand, setzte ich mich in Bewegung und humpelte auf den Brunnen zu, an dessen Rand ich mich setzte.
Es dauerte bis ich den Mund leer hatte doch als ich das geschafft hatte, beugte ich mich über das Wasser und schaufelte mir eben dieses in den Mund. Es schmeckte ein wenig nach Chlor, wahrscheinlich hatten die was da rein gekippt, ein kleines Schild wies auch darauf hin, nicht von dem Wasser zu trinken...aber das war mir egal. Ich war sowas ja gewohnt.
Das Pichu und das Evoli des Mädchens spielten in meiner Nähe, als Taranee wieder kam. Ich stand wieder auf als sie bei mir ankam und blickte auf die beiden...Karten, die sie da in der Hand hielt. Das schien wohl zu heißen, das ich rein konnte.
Ich fragte auch gar nicht erst ob wir denn nun in das Hotel rien gingen, blickte sie nur kurz auffordernd an und setzte mich in Bewegung, um zu den Glasschiebetüren zu humpeln, die den EIngang des Hotels bildeten...
avatar
Calvin
Grünschnabel

Anzahl der Beiträge : 39
Anmeldedatum : 05.12.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten